bietet Profi-Gärtnern bestens gepflegte und sortenechte Stauden, Gräser und Kräuter vom Freiland.
Individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Gärtnerei abgestimmt liefern wir Ihnen die Pflanzen unseres Sortiments zu Ihren Wunschzeiten und in Ihren Wunschformaten.
 
Seit 2000 führen wir unseren Betrieb nach den Richtlinien des biologisch-organischen Landbaus

Alle Pflanzen im -Angebot wachsen auf -Äckern und werden während der ganzen Vegetationsperiode von uns auf Sortenechtheit überprüft. Neu zugekaufte Stauden werden immer erst aufgepflanzt, kontrolliert, beschrieben und mit Katalogen anderer Staudengärtner verglichen.

Wir kennen unsere Stauden persönlich!

Die Pflanzungen sind perfekt dokumentiert und etikettiert und wir verkaufen ganzjährig vom Acker weg, sodass das Risiko eines Etikettierungsfehlers in der Lagerhaltung minimal ist.

Bei vielen Gesprächen mit Kollegen wurde deutlich, dass eine große Unsicherheit beim Thema Sortenschutz besteht. Sehr hilfreich ist hier eine Seite auf der Homepage des Europäischen Sortenamtes:
http://www.cpvo.europa.eu/main/de/home/datenbanken/erteilter-sortenschutz-und-antraege
Hier kann man gezielt nach Sorten oder Rechteinhabern suchen. Es ist ratsam, die Datenblätter der einzelnen Sorten genau anzuschauen, weil bei einigen der aufgeführten Sorten die Schutzfrist bereits abgelaufen ist, bzw. Anträge abgelehnt oder zurückgezogen wurden.
Ebenso hat das Bundessortenamt (http://www.bundessortenamt.de/) eine Seite für in Deutschland geschützte Sorten. 

Hemerocallis 'Anneliese Frevert'

Heliopsis Sorten:

Asahi in der Mitte, Summer Nights mit orangener mitte, dann im Uhrzeigersinn:

Karat, Goldgrünherz, Venus, Spitzentänzerin

Eragrostis spectabilis 'Purpurflirren'

Vegetativ vermehrter Klon, der sicher blüht

Die Blütenfarbe ist tatsächlich so purpur!


Wir bieten Ihnen Stauden und Gräser als
Mutterpflanzen (MP): Ungeteilte Pflanzen. Zum Weiterverarbeiten oder für Solitärs.
Teilpflanzen(TP): Fürs Topfen hergerichtete Pflanzen.
Jungpflanzen(JP): In Trays kultivierte Pflanzen. Jungpflanzen produzieren wir auf Bestellung! Bitte also rechtzeitig Ihren Bedarf anmelden.
Kultifits(KF): Das sind Jungpflanzen oder Teilpflanzen, die einige Monate im Freiland weiterkultiviert wurden und dementsprechend größer und stärker bewurzelt sind.


Als Entscheidungshilfe, ob JP oder TP für Sie besser geeignet sind, kann ich Ihnen sagen, dass JP meist gleichmäßiger und besser händelbar sind, weil die Stecklinge auf die Trays zurechtgestutzt werden. TP sind aber sofort lieferbar und haben mehr Augen und Triebe und vor allem die wichtigen Überwinterungsorgane, z.B. bei Astern oder Helianthus. Wenn Sie also schnell verkaufsfertige Pflanzen brauchen, fahren Sie oft mit den Teilpflanzen besser.

Zudem sind wir durch den Verzicht auf Plastiktrays flexibel bei den Stückzahlen, sparen beim Transport Gewicht und Volumen und ersparen Ihnen und der Umwelt viel Plastikmüll.

 

 

Ein Kultifit ist also abgehärtet, voll im Wachstum und einfach schon weiter entwickelt als eine frisch geteilte oder in Trays gestellte Jungpflanze.


 

Stehend und mit gut geschützten Wurzeln werden sie in Staudenkisten verpackt, sodass sie einige Zeit lagerfähig sind.
Anders als bei Jungpflanzen in Trays haben die Pflanzen bis zum Versandstag genügend Raum für Ihre Wurzeln.

 

 

BIOLAND        GARTELL